achau@bibliotheken.at

Wozu eine Bücherzelle?

 

Vor einigen Jahren noch waren Telefonzellen fester Bestandteil eines jeden Ortsbildes und ohne Smartphone & Co wichtig für Telefonate von unterwegs. Doch mit der zunehmenden Digitalisierung wurden die Telefonzellen nutzlos und fast zur Gänze abmontiert. Im Zuge des neuen Trends des „Upcycling“, bei dem scheinbar Nutzloses wieder in Nutzvolles umgewandelt wird, finden nun auch die Telefonzellen wieder zurück ins Ortsbild. Allerdings ist dort kein Platz mehr für ein Telefon, sondern für Bücher. 

Die Idee dahinter ist es, allen – ob groß oder klein – Bücher zur Verfügung zu stellen. Jeder kann sich Bücher ausborgen, mitnehmen, zurückbringen oder ein Buch vom eigenen Bücherregal hineinstellen. Es ist also wie eine Tauschbörse für gelesene, aber noch gut erhaltene Bücher.

Es freut uns, dass die Bücherzelle als Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde, der Pfarre sowie freiwilligen Helferinnen und Helfern aus dem Ort realisiert werden konnte.

Wir möchten uns bei Siegi Grabner-Köhldorfer bedanken, dass Sie den Kontakt zu A1 hergestellt hat, die uns die Telefonzelle kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Die Gemeinde hat die Zelle abgeholt, für das notwendige Fundament, die Aufstellung und Beklebung gesorgt. Josef Blieberger hat zunächst ein provisorisches Bücherregal montiert und gemeinsam mit Günter Bauer für die Beleuchtung in der Bücherzelle gesorgt. Ende Mai 2019 hat uns Oliver Hofbauer nun ein neues, größeres und stabileres Regal in die Zelle gebaut. Unsere Bibliothekarin, Renate Wagner, prüft laufend den Bestand der Bücher und entsorgt unnötiges Material. 

 

Das Team der Bibliothek Achau bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern und hofft auf eine weiterhin rege Nutzung der Bücherzelle durch die Bewohnerinnen und Bewohner von Achau!

 

 

Anmerkung: Leider wird unsere Bücherzelle immer wieder für das Abladen von Altpapier, Zeitungen, Magazinen und Werbeprospekten missbraucht. Diese Dinge bitte in den dafür vorgesehen Altpapiercontainern entsorgen. Auch für das Abladen ganzer Wagenladungen von Büchern aufgrund von Wohnungsentrümpelungen ist die Bücherzelle nicht vorgesehen. Sollten Sie viele Bücher haben, die Sie gerne weitergeben möchten, dann bringen Sie diese doch zu einem der sozialen Flohmärkte in der Umgebung.